200 Jahre Sacré Coeur

 

1800 – 2000

 

SACRE-COEUR EREIGNISSE DATENWELTEREIGNISSE
Geburt von Madeleine-Sophie BARAT in Joigny, Frankreich1779 
Madeleine-Sophie Studentin in Paris1789Französische Revolution
Deklaration der Menschenrechte
 1792Proklamation der Französischen Republik
Gründung der Ordensgesellschaft des Heiligsten Herzen Jesu in Paris, Weihe von M. Sophie und 3 Freundinnen1800 
Erste Gründung einer Sacré-Coeur Schule in Amiens1801 
 1804Napoléon I., Kaiser
Aufstellung des ersten Studienplans1805 
Mutter BARAT wird zur Generaloberin gewählt1806 
Gründung in Belgien: Dooresele, das sich von der Sacré-Coeur-Ordensgesellschaft 1818 trennt1808Ludwig van Beethoven schreibt die 5. Symphonie
 1814Holland und Belgien werden zum Königreich der Niederlande vereint
 1815Niederlage von Napoléon I. in Waterloo
Philippine Duchesne gründet die Sacré-Coeur-Ordensgesellschaft in Amerika in St Charles Missouri1818 
 1821Tod von Napoléon I. auf Ste Hélène
Approbation der Sacré-Coeur-Ordensgesellschaft durch Papst Leo XII.  
Erste Gründung in Italien: La Trinitá del Monte in Rom1828 
 1830Belgische Revolution: Errichtung des Belgischen Königreichs mit Léopold I.
Erste Gründung in Belgien: Jette1834 
Mutter BARAT besucht Jette1836 
 1837Victoria wird Königin von Großbritanien
Mission in Sugar Creek, Indien1841 
Gründung in Algerien; das Haus wird durch Ausweisung 1909 geschlossen
Gründung in England: London
in Irland: Roscrea
1842 
in Polen: Lemberg1843 
in Spanien: Sarria1846 
in Österreich: Graz  
in Holland: Bloemendal1848 
in Canada: Halifax1849 
Gründungen in Deutschland; Häuser werden im Kulturkampf 1873 geschlossen.
Gründung Pützchen 1920
1851 
Tod von Philippine Duchesne in St Charles Missouri1852 
Gründung in Chile: Santiago1854 
 1857Baudelaire schreibt „Les Fleurs du Mal“
Gründung in Kuba: Havanna1858 
4 Vikariate werden in den USA errichtet1864Napoléon III., Kaiser
Genfer Konvention: Rotes Kreuz

Tod der EHRWÜRDIGSTEN MUTTER BARAT in Paris.
Sie hat 122 Sacré-Coeur Häuser in 13 Ländern gegründet, mit 3744 Ordensfrauen. Sie hat die Ordensgesellschaft geleitet und 8 Generalkapitel einberufen.

1865 
Ehrw. Mutter GOETZ, Generaloberin1865 
 1869Eröffnung des Suez-Kanals
Erstes Vatikanisches Konzil
 1870Deutsch-Französischer Krieg
Tod der Ehrw. Mutter GOETZ.
Statistik: 4120 RSCJ. und 391 Novizinnen
Ehrw. M. LEHON, Generaloberin 1874-1894
1874Die Internationale wird geschrieben und vertont von 2 Franzosen.
Gründung in Peru: Lima1876Beginn der Kolonisation des Kongo durch Belgien
Ebenso in Porto-Rico1880 
In Argentinien: Callao
In Australien: Sydney
1882 
In Mexico: Mexico
In Ungarn: Budapest; geschlossen durch das kommunistische Regime; Rückkehr 1992
1883 
 1885Neutraler Kongostaat: unter Oberhoheit Léopold II.
Karl Marx: „Das Kapital“
 1891Sozial-Enzyklika „Rerum Novarum“
Tod der Ehrw. Mutter LEHON
Statistik: 4120 RSCJ. und 732 Novizinnen
Ehrw. Mutter Augusta von SARTORIUS, Gen. Oberin.
Beginn der Wallfahrten nach Joigny
1894 
Tod der Ehrw. Mutter von SARTORIUS
Ehrw. Mutter Mabel DIGBY, Generaloberin
1895 
 1896Erste Olympische Spiele der Neuzeit, Athen
EINHUNDERTJAHRFEIER DER ORDENSGRÜNDUNG1900 
Gründung in Peru: Chorillos1902 
Vertreibung der Schwestern aus Frankreich:
Der Leichnam der Ehrwürdigen Mutter BARAT wird von Conflans (Frankreich) nach Jette (Belgien) überführt.
In Frankreich werden 40 Häuser geschlossen und in verschiedenen Ländern 60 Häuser eröffnet.
Gründung in Ägypten: Kairo
Ebenso in Australien: Sydney
auf Malta
1903Den Gebrüdern Wright gelingt der erste Flug mit einem Flugzeug
in Brasilien: Rio de Janeiro1904 
in Kolumbien: Bogotá  
in Neuseeland: Wellington1905 
SELIGSPRECHUNG DER SELIGEN MUTTER Madeleine-Sophie BARAT
Gründung in Japan: Tokyo
in Uruguay: Montevideo
1908Léopold II. gibt den Kongo an Belgien
 1909Thronbesteigung Albert I., König der Belgier

Tod der Ehrw. Mutter Mabel DIGBY: Sie musste 40 Häuser schließen und hat 60 Häuser in 9 Ländern eröffnet.

Ehrw. Mutter Janet STUART, Generaloberin:
Sie besucht 101 Sacré-Coeur-Häuser mit insgesamt 4700 Schwestern in 18 Ländern.

1911 
Tod der Ehrw. Mutter STUART
Ehrw. Mutter Maria von LOE, Generaloberin
1914Erster Weltkrieg
 1918Kriegsende: Waffenstillstand im November
 1919Friedensvertrag von Versailles
Einrichtung des Mutterhauses in Rom1920 
HEILIGSPRECHUNG der HEILIGEN MADELEINE SOPHIE BARAT AM 25. Mai1925 
Gründung in China: Shanghai, Schließung des Hauses durch die kommunistische Revolution 19521926 
Tod der Ehrw. Mutter von LOE 
Ehrw. M. Manuela VICENTE, Generaloberin
1928

 

 
 1929Lateranvertrag: Wiederherstellung des Vatikanstaates
Weltwirtschaftskrise
Gründung in Deutschland: München1930 
 1933Diktator Hitler, Reichskanzler
 1934Unfalltod Albert I. in Belgien und Ernennung Léopold III., sein Sohn
Gründung in Indien1939Beginn des 2. Weltkriegs
SELIGSPRECHUNG der Rose Philippine DUCHESNE1940Invasion der Deutschen Truppen in Belgien
 1942Enrico Fermi gelingt die Kernspaltung
 1944Befreiung Belgiens durch die Alliierten
 1945Ende des 2. Weltkrieges; Atombombe auf Hiroshima und Nagasaki

Tod der Ehrw. Mutter VICENTE
Ehrw. Mutter Marie-Thérèse de LESCURE, Generaloberin

1946Gründung der Vereinten Nationen
 1948Zusammenschluss der BENELUX-Staaten
 1951Gründung der Europäischen Gemeinschaft
 1956Entdeckung des Polio-Impfstoffes
Tod der Ehrw. Mutter de LESCURE
Ehrw. Mutter de VALON, Generaloberin
Gründung in Korea: Seoul
1957Romvertrag
Die Russen senden Sputnik in das Weltall
 1958Weltraumforschung durch die Amerikaner
 1960J. F. Kennedy, Präsident der USA
Gründung in Venezuela: Caracas1961Mauerbau in Berlin.
Youri Gagarine (UDSSR), erster Mensch im Weltall; und Alan Shepard (USA)
Gründung auf Taiwan: Taipeh
ebenso in Uganda: Nikosia
1962Eröffnung des 2. Vatikanischen Konzils
Nobelpreis für die Bestimmung der Molekularstruktur der ADN
 1963Lomé-Konvention Europa engagiert sich in 70 Ländern von Afrika, der Karibik und des Pazifik
Gründung im Tschad: N’Djamena1964Martin Luther King, Friedensnobelpreis
 1965Ende des 2. Vatikanums. Tod Churchills
Gründung in Portugal: Colmbra, Schließung des Hauses 19921966 
Spezialkapitel über das Aggiorrnamento der Gesellschaft. Rücktritt der Ehrw. Mutter de VALON. 
Ehrw. Mutter Maria J. BULTO, Generaloberin
1967Sechstagekrieg Israels gegen die Arabischen Länder
Gründung auf den Philippinen: Quezon City 
ebenso in Schweden: Goeteburg
1969Der erste Mensch auf dem Mond
Generalkapitel: Wahl von Mutter Conception CAMACHO, Generaloberin1970Tod von General de Gaulle
Gründung in Uruguay: Salto1972 
ebenso Bolivien; nur kurz1973 
in Kenia: Chekalini1974 
Wiederwahl von Mutter CAMACHO1976 
Gründung in Nicaragua: Japala1980Ermordung von Mgr Romero

Ausarbeitung der neuen Konstitution
Wahl von Mutter Helen McLAUGHLIN, Generaloberin

1982 
 1985„Glastnost und perestroïka“ in der UDSSR
Approbation der neuen Konstitutionen durch den Vatikan1986Unterschrift unter die Einheitliche Europäische Akte: Binnenmarkt
HEILIGSPRECHUNG der ROSE PHILIPPINE DUCHESNE
Gründung in Paraguay: Asuncion
1988 
 1989Mauerfall in Berlin
Gründung in Indonesien: Djakarta1991Golfkrieg
 1992Maastrichtvertrag: Schaffung der Europäischen Union
Wahl von Mutter Patricia GARCIA de QUEVEDO, Generaloberin1994 
 1995Erweiterung der Europäischen Union von 12 auf 15 Staaten
Statistik der Sacré-Coeur-Ordensgesellschaft:
533 Kommunitäten
3378 Schwestern
162 Jungprofessen
63 Novizinnen
46 Kandidatinnen
1999Gründung der Europäischen Währung: EURO
ZWEIHUNDERTJAHRFEIER DER ORDENSGRÜNDUNG2000ZWEITAUSENDSTE JAHRESFEIER DER GEBURT JESU CHRISTI


Quelle: http://www.sacrecoeur2000.org/chronod.html
(Stand: Dez. 2000)
www.sacrecoeur2000.org ist leider nicht mehr erreichbar.